Baustellenradio Test 2017 – die besten 5 Bauradios im Vergleich!

Musikfreunde haben mittlerweile nahezu überall die Gelegenheit, Radio zu hören – ganz gleich ob in den eigenen vier Wänden, im Campingurlaub oder auf Baustellen, wenn Neubauten errichtet werden oder Renovierungsarbeiten anstehen. Ganz am Anfang sollte sich der Interessent vor einem Baustellenradio Test entscheiden, ob er ein Radio mit einem analogen oder digitalen Empfang bevorzugt. Auch die Fragen wie: Welche Baustellenradio Modelle lohnen sich besonders? Welche sind vom Preis/Leistungsverhältnis überragend? Welches Baustellenradio hat sehr gute Testbewertungen?

Bei Baustellenradio Tests durch Kunden haben sich einige Hersteller gezeigt, welche eigentlich durchgehend den Markt dominieren und auch sehr hochwertige Produkte abliefern. Zum einen wäre hier Makita, Metabo und Bosch zu nennen. Diese Modelle sind sehr beliebt, da sie eine hohe Qualität zu einem guten Preis liefern. Die Produkte sind vor allem für Outdoor-Aktivitäten sehr gut geeignet und geben nicht gleich bei etwas Kontakt mit Erde oder Schmutz den Geist auf.

Baustellenradio Test 2017 – besten 5 Bauradios auf Amazon.de!

Bosch GML 50 Professional – Test

Angebot
Bosch Professional GML 50 Akku-Baustellenradio (mit Ladefunktion, 50 Watt Nennleistung, USB, SD, 2x Aux-In, Aux-Out, 12 V Steckdose) 0601429600
84 Bewertungen
Bosch Professional GML 50 Akku-Baustellenradio (mit Ladefunktion, 50 Watt Nennleistung, USB, SD, 2x Aux-In, Aux-Out, 12 V Steckdose) 0601429600
  • Robustes Baustellenradio GML 50 mit vier Boxen (50 Watt), Subwoofer, Fernbedienung, USB-Anschluss, SD-Karten-Slot, 2x Aux-In sowie Aux-Out und 12V Steckdose
  • Betrieb mit Bosch Professional Akkus der Voltklassen 14,4V und 18V möglich, bei Netzbetrieb werden die Akkus durch den integrierten Lader automatisch geladen - alle Kapazitäten (Ah) kompatibel
  • Musikwiedergabe über Fernbedienung steuerbar sowie Zwei integrierte 230-Volt-Standard-Steckdosen zum Anschluss weiterer Netzgeräte
  • Extrem robust durch Rundum-Schutz: Voll funktionsfähig auch nach einem 3 m Fall dank federnd gelagertem Aluminiumrahmen sowie Staub- und Spritzwasser geschützt
  • Lieferumfang: Radio GML 50 im Karton mit Fernbedienung, Aux-In Kabel, 2x AA Akku (kein 14,4V/18V Akku zum Betrieb enthalten)

Weil das Baustellenradio Bosch GML 50 in einem Aluminiumrahmen federnd gelagert ist, hat es einen Rundum-Schutz. Laut Herstellerangaben soll es sogar möglich sein, das Radio aus drei Metern Höhe fallen zu lassen, ohne dass es Schaden nimmt. Dieser Schutz geht allerdings auf Kosten des Gewichts, so wiegt das Radio immerhin 11,3 Kilo. Verarbeitet ist das Gerät gemäß der Schutznorm IP54, sodass es auch vor Spritzwasser und gegen feinen Staub geschützt ist. Betrieben werden kann dieses Gerät mit einem 18 Volt Lithium-Ionen Akku oder per Stromanschluss an ein 230-Volt-Netz.

Wie einfach lässt sich das Bauradio Bosch GML 50 Professional bedienen?

Für eine komfortable Bedienung sorgen mehrere Anschlussmöglichkeiten sowie ein beleuchtetes Display und Bedienelemente. Das Display zeigt neben der Uhrzeit und der Radiofrequenz auch die Musikquelle, die Einstellung des Equalizers und die Titelangaben von externen Geräten an. Senderinformationen werden dagegen nicht angezeigt. Und auch von der Soundqualität her überzeugt dieses Radio dank der rundum angebrachten Boxen.

Makita BMR102 – Test

Angebot
Makita Akku-Radio BMR102
470 Bewertungen
Makita Akku-Radio BMR102
  • Der ideale Begleiter auf der Baustelle
  • Kann mit allen Makita-Block und MAKSTAR-Akkus von 7,2 -18 V betrieben werden.
  • Zur dauerhaften Stromversorgung wird ein Netzteil

Dieses Baustellenradio überzeugt mit einer äußerst hochwertigen Verarbeitung, wodurch es bestens gegen Spritzwasser und Schmutz geschützt ist. Zwar ist die Bauweise vergleichsweise klobig, was sich jedoch durchaus positiv auf die Klangqualität auswirkt. Des weiteren besitzt das Radio ein Akkufach, in welchem auch die biegsame Stabantenne verstaut werden kann, falls das Radio mittels des praktischen Tragegriffs einmal transportiert werden muss. Für ein Höchstmaß an Bedienkomfort sorgt zudem das große Display, welches an der Frontseite angebracht ist.

Das Handling und die Bedienung des Matika BMR 102 im Test

Die Tasten dieses Radios sind so angeordnet, dass sie sich auch mit Arbeitshandschuhen bestens bedienen lassen. Und auch der Drehknopf hat eine ausreichende Größe, dass sich die Sender äußerst exakt einstellen lassen. Ferner überzeugt dieses Radio mit einem äußerst guten Empfang sowie mit der Klangqualität. Qualität ist bei diesem Baustellenradio also in allen wichtigen Punkten Trumpf. Weil es sehr gut verarbeitet ist, kann es auf vielfältige Weise eingesetzt werden.

Makita BMR105 – Test

Angebot
Makita BMR105-110 Akku-Baustellenradio 7,2 V - 18 V
53 Bewertungen
Makita BMR105-110 Akku-Baustellenradio 7,2 V - 18 V
  • Für den Empfang von DAB, DAB+ und FM geeignet
  • Mit Mini-USB für Software-Upgrade
Das Baustellenradio Matika BMR 105 ist nahezu baugleich mit dem Modell BMR 102. Dank seiner soliden Bauweise ist es unempfindlich gegenüber Spritzwasser, Schmutz und Staub und kann bedenkenlos auf Baustellen verwendet werden. Betrieben werden kann dieses Radio sowohl über das Stromnetz als auch mit sämtlichen Akkus von MARKSTAR und Matika, die eine Spannung von 7,2 bis 18 Volt besitzen. Das einzige Manko: eine Ladefunktion gibt es nicht. Angeschlossen werden können an das Matika BMR 105 Smartphones, CD-Player sowie M3-Player.

So lässt sich das Matika BMR 105 bedienen

Die Bedienung dieses Baustellenradios ist dank der beleuchteten Bedienelemente denkbar einfach. Frequenz und Lautstärke lassen sich über einen großen Drehknopf problemlos einstellen. Eine direkte Anwahl der Lieblingssender ist über fünf Tasten möglich. Ferner besitzt dieses Baustellenradio Lautsprecher mit einem Durchmesser von drei Zoll, die für eine hervorragende Soundqualität sorgen. Jedoch handelt es sich bei diesem Gerät um ein Digitalradio, für die kein flächendeckender Empfang gewährleistet ist.

Makita BMR100 – Test

Makita BMR100  Baustellenradio
254 Bewertungen
Makita BMR100 Baustellenradio
  • Für alle Makita Block und MAKSTAR-Akkutypen von 9,6 V - 24 V
  • Zum Empfang von UKW und Mittelwelle geeignet
  • Mit Weckfunktion und Line-In-Eingang
  • Netzgerät
  • Antenne
Vor den Nachfolgegeräten 102 und 105 braucht sich das Matika BMR100 sicher nicht verstecken. Denn bereits hier hat der Hersteller darauf geachtet, ein Gerät für härteste Bedingungen zu entwickeln. Dank der robusten Bauweise macht dem Gerät auch ein Sturz aus geringer Höhe von bis zu einem Meter nichts aus. Im Lieferumfang des Matika BMR100 ist neben dem Netzteil auch eine flexible Antenne enthalten, die einfach aufgeschraubt werden muss.

Das Handling vom BMR100 von Makita im Test

Insgesamt lässt sich das Matika BMR100 ganz einfach bedienen. Lediglich das Einstellen des Weckers gestaltet sich etwas schwierig, weil die Bedientasten von den Funktionen her doppelt belegt sind. Ansonsten gewährleistet die Hintergrundbeleuchtung des digitalen Displays eine einfache Bedienung. Die bevorzugten Sender kann der Besitzer über fünf Tasten einspeichern und direkt abrufen. Der insgesamt gute Empfang des Radios ist sowohl über UKW als auch über Mittelwelle möglich. Praktisch ist auch die Möglichkeit, zwischen mono und stereo umzustellen.

Bosch Professional GML 10,8 V-Li – Test

Angebot
Bosch Professional GML 10,8 V-LI Akku-Baustellenradio (für 10,8 V Akkubetrieb, Aux-In (3,5 mm), ohne Akku, Netz-Adapter, Karton) schwarz/blau, 0601429200
172 Bewertungen
Bosch Professional GML 10,8 V-LI Akku-Baustellenradio (für 10,8 V Akkubetrieb, Aux-In (3,5 mm), ohne Akku, Netz-Adapter, Karton) schwarz/blau, 0601429200
  • 12 V GML 12 V Akku-Radio mit 3,5 mm Klinke Aux-In Kabel und zwei AAA Batterien ohne Akku und Ladegerät im Karton
  • Top Sound im L-BOXX System: Energieversorgung des Radios wahlweise durch mitgeliefertes Netzteil oder mit Bosch 14,4 V/18 V Li-Ion-Akku (reguläre Akkus aus Bosch Professional Tools - alle Akku-Kapazitäten ab 1,3 Ah möglich)
  • Anschluss von externen Abspielgeräten wie Smartphone oder MP3-Player über Aux-In (Kabel enthalten), 10 Radio-Senderspeicherplätze
  • Das GML Akku-Baustellenradio passt gut in eine halbe Bosch L-Boxx - einfacher Transport mit System
  • Laut und robust: 2 x 5 Watt Neodym-Lautsprecher für Stereo-Sound/voll funktionsfähig nach einem Fall aus 1 m Höhe

Obwohl das Bosch Professional GML 10,8 V-Li aus Kunststoff hergestellt ist, ist es nicht zuletzt dank der guten Verarbeitung robust und stabil. Für einen guten Schutz gegen Stöße sorgen beispielsweise die beiden seitlich angebrachten Haltegriffe. Die Tasten zur Bedienung sind ebenso wie ein digitales Display an der Oberseite angebracht. Betrieben werden kann dieses Baustellenradio entweder mit einem Netzteil oder mit einem 10,8 Volt starken Akku von Bosch.

Die Bedienung des Bosch Professional GML 10,8 V-Li

Eine einfache Bedienung des Gerätes ist durch die gummierten Tasten gewährleistet. Insgesamt können bis zu fünf Sender im Frequenzband gespeichert und auch direkt angewählt werden. Angezeigt wird auf dem Display unter anderem auch der Ladezustand des Akkus, jedoch benötigt der Besitzer ein separates Ladegerät. Für eine insgesamt gute Klangqualität sorgen die beiden seitlich angebrachten, fünf Watt starken Lautsprecher. Höhen und Bässe lassen sich durch eine Equalizer-Funktion an den persönlichen Bedarf anpassen.

Baustellenradio – was ist das und welche Vorteile?

Baustellenradios zeichnen sich dadurch aus, dass sie äußerst unempfindlich und robust sein müssen. So sollten laut verschiedenen Bauradio Tests weder Erschütterungen noch Spritzwasser oder Schmutz etwas anhaben können. Bei einem Baustellenradio empfiehlt es sich übrigens, zu einem batterie- oder akkubetriebenen Modell zu greifen. Der Grund: Nicht überall ist eine freie Steckdose für das Radio verfügbar.

Meist werden als Baustellenradios ausrangierte Radios aus dem Haushalt verwendet, für welche die auf einer Baustelle herrschenden Bedingungen alles andere als optimal sind. Ein spezielles Baustellenradio hingegen ist wie in Testberichten festgehalten: stoßfest und vor Spritzwasser geschützt. Ferner kann ihm auch Schmutz oder Staub nichts anhaben – viele Modelle beim Test werden zudem mit einem Akku oder einer Batterie betrieben, sodass kein Stromanschluss erforderlich ist. Folgende Kriterien sind für den Kauf eines Baustellenradios wichtig:

Das Baustellenradio mit USB-Anschluss

Zahlreiche aktuelle Modelle beim Test auf Amazon.de besitzen einen USB-Anschluss. Dadurch kann das Radio problemlos mit Laptops oder sonstigen mobilen Endgeräten verbunden werden. Noch einfacher ist es, einfach einen USB-Stick anzuschließen, auf dem die persönliche Lieblingsmusik abgespeichert ist.

Das Baustellenradio mit einer Schnittstelle

Daneben gibt es Modelle, welche einen direkten Anschluss für das Smartphone oder den MP3-Player besitzen. Das erleichtert sowohl Anschluss als auch Bedienung erheblich.

Das Baustellenradio mit CD-Player

Größter Beliebtheit erfreuen sich ferner Bauradios mit einem CD-Laufwerk, die wie ein konventioneller CD-Player funktionieren im Test. Diese sind lediglich von der Bauart her auf die auf dem Bau herrschenden Bedingungen ausgelegt, häufig sind auch die Lautsprecher lauter.

Akku oder Netzteil?

Als äußerst praktisch erweisen sich Baustellenradios, die mit einem Akku betrieben werden, weil auf Baustellen eben nicht überall freie Steckdosen zur Verfügung stehen. Das Radio lässt sich außerdem problemlos mitnehmen, wenn der Standort gewechselt werden muss. In diesem Fall sollte der Käufer aber darauf achten, dass das Akku eine lange Laufzeit hat. Es gibt aber auch Baustellenradios, die sowohl mit Batterie, als auch mit einem Akku oder einem Netzteil betrieben werden können. Zwar müssen einige Akkus in einem speziellen Ladegerät aufgeladen werden, es gibt aber auch Radios, deren Akkus sich während des Betriebs mit einem Netzteil aufladen. Üblicherweise zeichnen sich die Akkus durch eine lange Lebensdauer von bis zu drei Jahren aus.

Tipps zur Reinigung und Pflege

Weil Baustellenradios äußerst unempfindlich gegenüber Schmutz und Staub sind, zeichnen sie sich dadurch aus, dass sie äußerst pflegeleicht sind. Bei starker Verschmutzung reicht es laut den Testberichten meist sogar aus, die Radios mit einem angefeuchteten Lappen abzuwischen. Ferner sollte der Besitzer darauf achten, dass Batterien und Akkus vor der Inbetriebnahme stets voll aufgeladen sind.

Was ist besser – digital oder analog?

Möglich ist der Empfang des Radioprogramms sowohl analog als auch digital. Zwar hat die Bundesregierung bereits des öfteren versucht, den digitalen Empfang komplett durchzusetzen, dennoch sind Radios mit einem UKW-Empfang noch am weitesten verbreitet. Geschätzt wird dabei auch bei Baustellenradios vor allem die gute Netzabdeckung sowie die hervorragende Tonqualität beim Bauradio Test.

Eigenschaften eines Baustellenradios

Wie jedes andere Radio, ist auch das Baustellenradio dafür gedacht, Hörfunk zu empfangen, der über ein elektromagnetisches, terrestrisches oder hochfrequentes Signal übertragen wird. Das Radio wandelt die empfangenen Daten sodann in Daten und Schall um. Baustellenradios sollen laut den Tests so gebaut, dass sie speziell auf Baustellen genutzt werden können, weshalb sie von vielen Werkzeug- und Radioherstellern produziert werden und auch im Baumarkt erhältlich sind. Folgende Besonderheiten zeichnen Baustellenradios aus:

  • Die Robustheit: Vor allem, wenn schwere Maschinen zum Einsatz kommen, geht es auf vielen Baustellen auch einmal ruppiger zu. Deshalb verfügen Baustellenradios im Test über eine harte Schale, die sie unempfindlich gegenüber Schlägen und Erschütterungen macht. Einige Modelle sind aus diesem Grund sogar mit speziellen, stoßgedämpften Gestellen ausgestattet.
  • Der Staubschutz: Ein Baustellenradio muss auch gegen Schmutz und Staub unempfindlich sein. Das ist erforderlich, weil auf Baustellen eben oft geschliffen, gebohrt oder gesägt wird.
  • Der Spritzwasserschutz: Baustellenradios können selbst im Freien benutzt werden. Der Grund: Spritzwasser, Pfützen oder sogar Regen können einem Baustellenradio nur wenig anhaben. Bei Frost ist allerdings Vorsicht angesagt, weil unter diesen Bedingungen das Display leiden kann. Wir empfehlen vorab ein Test des Bauradios mit Wasser durchzuführen.
  • Die Bedienbarkeit: Auch in Bezug auf die Bedienbarkeit weisen Baustellenradios einige Besonderheiten auf. So lässt sich das Display üblicherweise auch mit dunklen Schutzbrillen ablesen. Die Schalter und Knöpfe sollten sich ferner auch mit Handschuhen oder mit einer Schnittschutzhose wie hier noch gut bedienen lassen. Auch hier auspacken und das Bauradio testen!

Baustellenradio kaufen – auf was achten?

Zum einen ist es möglich, ein Bauradio in einem typischen Elektronikfachgeschäft zu kaufen. Hier gibt es meist eine Auswahl an normalen Radios. Wobei man dann eben wenig Hintergrundwissen über das jeweilige Produkt erhält und ein Baustellenradio Test durchführen kann. Eine weitere Variante ist der Kauf im Internet, auf Amazon.de gibt es eine große Auswahl an getesteten Baustellenradios mit diversen Rezensionen. Auch ist die Auswahl größer und der Vergleich der Bauradios ist einfacher.

Unser Tipp: Auf Amazon.de das Bauradio kaufen – größerer Auswahl, niedrigere Preise!

Das schöne schon mal direkt vorweg: Der Qualitätsunterschied bei Baustellenradio Produkten hält sich in Grenzen. Heißt, es gibt sehr viele starke Modelle und eher wenige, welche einen nicht zufrieden stellen können, laut den Tests auf Amazon.de. Dennoch gibt es natürlich Kriterien, welche besonders für das individuell passendste Baustellenradio relevant sind.

Wo wird das Radio eingesetzt?

Ein entscheidender Faktor beim Kauf eines Baustellenradios ist dessen Einsatzgebiet. Denn davon hängt es ab, ob es lediglich robust und stabil sein sollte oder ob es auch großen Stürzen oder den herrschenden Witterungsbedingungen standhalten können muss. Die Frage lautet also unter anderem, ob das Baustellenradio für die eigenen vier Wände, für die Verwendung in der Werkstatt oder für den Einsatz im Freien geeignet sein soll.

Eine kurze Übersicht mit wichtigen Punkten vor dem Kauf oder Test eines Baustellenradios:

  • Wie ist das Gewicht?
  • Hat das Gerät einen Akku, oder wird ein Stromanschluss benötigt?
  • Wenn ein Akku vorhanden ist, wie wird er aufgeladen?
  • Wie ist der Empfang, welche länge hat die Antenne?
  • Ist das Produkt laut genug für meinen Arbeitsplatz?
  • Benötige ich ein Produkt, welches Outdoor geeignet ist?
  • Kommt ein Bluetooth Baustellenradio in Frage?
  • Welchen Wert lege ich auf den Klang?
  • Gibt es einen USB-Anschluss? Kann man evtl. CD´s spielen?

TOP Bauradios mit guten Test- und Erfahrungsbewertungen:

Dank ihrer robusten Bauart und der besonderen Ausstattung erfreuen sich Baustellenradios beim Test auch außerhalb von Baustellen größter Beliebtheit. Beispielsweise im Camping-Urlaub oder bei diversen anderen Outdoor-Aktivitäten. Steht jedoch nur eine geringe Stellfläche bereit, empfiehlt sich eher ein Steckdosenradio. Falls Sie einen Baustellenradio besitzen, würden wir uns über ein Bauradio Test oder Erfahrungswerte freuen.