Wir haben das neue Makita DMR 106B ausgepackt und getestet

Der neueste Zugang in unserem Baustellenradio Portfolie stammt von Makita und nennt sich DMR106B. Als Highlight verfügt es über eine Bluetooth Schnittstelle, mit der man externe Musikquellen mit dem Baustellenradio verbinden kann. Das wollten wir uns einmal genauer ansehen und vor allem einmal im normalen Baustellenalltag testen.

DMR106B Lieferumfang und Design

Bereits am Karton fällt einem die anders gestaltete Farbwahl des DMR106B auf. Das neue Bluetooth Baustellenradio von Makita kommt nicht im traditionellen Blau daher sondern in einem schicken Schwarz mit weißer Schrift. Dennoch ist es mit dem großen Griff und den großen Bedienelementen sofort als Makita Radio zu erkennen.

Baustellenradio Makita DMR106B

Makita DMR106B mit Batterie für Uhr und Senderspeicher

Neben dem Radio ist auch noch die obligatorische Bedienanleitung, zwei Batterien und das Netzteil im Lieferumfang enthalten. Angesichts des Netzteils schien dann unser Test auch vorerst auf Eis gelegt, denn hier hatte man uns ein englisches geliefert. Aber als Handwerker mit zahlreichen Werkzeugen von Makita hatten wir glücklicherweise noch ein Makita Lithium Ionen Akku zu Verfügung, mit dem dann der Betrieb des Baustellenradios gewährleistet war. Wir kritisieren ja immer wieder den fehlenden Akku bei den von uns getesteten Bauradios und auch das Bluetooth Makita macht hier keine Ausnahme. Wohl dem der wie wir, einen Makita Akkuschrauber sein Eigen nennen kann. Für alle anderen bleibt dann nur die Beschwerde beim Händler und das warten auf die Nachlieferung.

Makita DMR106B – Ausstattung und Funktionen

Neben der neuen Bluetooth Funktion verfügt das neue Baustellenradio DMR106B von Makita natürlich noch über weitere nützliche Feature. Hier in der Übersicht:

– USB Anschluss zum Laden des Handys oder Smartphone
– Zwei Klinkenstecker zum abspielen von Musik von MP3 Geräten. Einmal auf der Vorderseite und einmal im Batteriefach.
– Großer Tragegriff für sicheren Transport auch mit Arbeitshandschuhen.
– Große Bedienelemente.
– Betrieb möglich mit allen handelsüblichen Makita Akkus von 7,2 Volt bis 18 Volt.

Zu dem verbauten USB Anschluss muss man unbedingt erwähnen, dass dieser nur zum laden eures Smartphone gedacht ist und nicht für das abspielen, beispielsweise eines USB-Sticks geeignet ist.

Baustellenradio DMR106B Bluetooth

Das Makita DMR106B mit integrierter Bluetooth Schnittstelle

Das Highlight ist hier natürlich die Bluetooth-Schnittstelle, mit der Möglichkeit sein Smartphone oder Tablet mit dem Baustellenradio verbinden zu können. Dies geht auch schnell und sicher und funktioniert tadellos. Kurz die Quelle (Source) ausgesucht und die Taste Pair gedrückt gehalten und das DMR 106B verbindet sich sicher mit dem Smartphone. Ab jetzt kann man seine eigene Musik auf der Baustelle oder im Hobbykeller per Bluetooth genießen.

Wir haben die Bluetooth über mehrere Tage mit verschiedenen Android Geräten sowie einem iPhone 6 getestet und hatten keinerlei Probleme mit der Wiedergabe und der Verbindung. Natürlich muss man in kauf nehmen, dass der Akku eines Smartphone mit eingeschaltenem Bluetooth und vielleicht einem Musikstreaming Dienst wie beispielsweise Deezer oder Spotify, auch schneller am Ende ist.

DMR 106B per Bluetooth mit einem Samsung Note3

Das Makita DMR106B gekoppelt per Bluetooth mit einem Note 3 von Samsung

Unser Fazit und Meinung zum neuen DMR106B von Makita

Schickes Design für einen gestandenen Klassiker unter den Baustellenradios. Dazu jetzt mit einer lang gewünschten Funktion: Der Bluetooth Schnittstelle. Dafür gibt’s von uns einen Daumen hoch. Auch gut gefallen hat uns an dem neuen Makita Radio die jetzt einklappbare Antenne.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. So vermissen wir auch an diesem Bauradio die Möglichkeit des DAB+ Empfangs. So richtig weiß zwar noch niemand, wann das herkömmliche FM abgeschaltet wird, aber es wäre doch schön, diesen neuen Standart dabei zu haben. Und warum man den USB Anschluss nur zum laden und nicht auch zum abspielen von Musik konzipiert hat, erschliesst sich uns auch nicht.

Alles in allem wieder ein klasse Bauradio aus der bekannten und bewährten Makita Baustellenradio Übersicht und diesmal sogar mit Bluetooth Schnittselle.

Angebot
Makita Akku-Baustellenradio 7,2 - 18 V, DMR106B (Schwarz und Blau)
98 Bewertungen
Makita Akku-Baustellenradio 7,2 - 18 V, DMR106B (Schwarz und Blau)
  • Der ideale Begleiter auf der Baustelle mit Bluetooth
  • Anschlussmöglichkeit für MP3 Abspielgeräte über 3,5 mm Klinkenstecker an der Vorderseite oder im Batteriefach
  • USB- Anschluss zum Laden von z.B. Mobiltelefonen ect., nicht zu verwenden mit USB- Sticks zur Musikwiedergabe
  • Sender präzise einstellbar über digitales, großflächiges Display
  • Mit Spritzschutz bis Schutzklasse IPX4

Erhältlich ist das neue Makita DMR106B unter anderem bei Amazon. Hier der Direkt Link: Amazon Angebot zum DMR106B.

Update:

Der oben genannte Fehler mit dem falsch gelieferten Netzteil wurde jetzt bei Amazon behoben und ihr bekommt das Teil jetzt mit dem richtigen Netzteil. Unsere Empfehlung lautet allerdings auch hier: Wenn noch keins in eurem Besitz ist, dann nehmt am besten noch gleich ein Lithium Ionen Akku inklusive Ladegerät mit in euren Warenkorb. Wir haben hier gute Erfahrungen mit den 14Volt 2.0 Ah Akkus gemacht. 4 Tage a 10 Stunden Dauerbetrieb auf der Baustelle sind damit kein Problem.

Hier noch einige Bilder von unserem neuen Baustellenradio Makita DMR106B

4 Comments

  1. Aiko

    Hallo
    Schöner Testbericht. Ich habe es jetzt zu Weihnachten bekommen und bin bisher sehr zufrieden. Toller Sound und ausreichende Lautstärke. Für mich am besten die Funktion, dass man Musik von seinem Handy aus abspielen kann.

  2. Michael

    Guter Artikel. Ich habe mich jetzt für das Dmr106B entschieden. Ich finde die Möglichkeit, mein iPhone per Bluetooth mit dem Radio verbinden zu können, sehr hilfreich. Ich hatte vorher ein Radio mit einer Dockingstation im Einsatz. Da musste man immer aufpassen wo man das Radio hinstellt und es wegen dem aufgesteckten iPhone auch immer gut im Auge behalten. Die Lösung mit der Bluetooth Schnittstelle ist mich optimal.

  3. Loewe77

    Danke für den Testbericht. Ich habe mir das Makita Radio jetzt zugelegt und bin bisher sehr zufrieden. Ich nutze es im Keller beim schrauben an meinen Rädern. Der Klang ist richtig gut und die Schnittstelle mit dem Handy funktioniert tadellos. Der Radioempfang ist bei mir nicht so gut, ich denke aber dass dies an den dicken Kellerdecken liegen wird.

  4. Irzwan

    Endlich ein Bluetooth Radio von Makita. Ich hatte bisher das normale BMR, aber dort konnte ich eben nicht meine Musik hören und mit den ganzen Kabeln ist es mir zu umständlich. Ich habe mir das 106B gekauft und kann jetzt meine Musik bequem vom Handy hören. Schöner Artikel.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.