Welches ist das bessere Baustellenradio von Bosch

Wer derzeit nach einem Bosch Baustellenradio sucht, wird vermutlich feststellen, dass die beiden derzeit erhältlichen Bauradios des namhaften Werkzeug-Herstellers sich sehr ähneln. Und auch auf den zweiten Blick sind die Unterschiede der beiden, in völlig verschiedenen Preisklassen angeordneten Baustelleradios, nicht für jeden sofort erkennbar.

Und doch haben diese beiden Geräte einige Unterschiede aufzuweisen. Hier ist es besonders das GML 50 von Bosch, welches noch einige weitere Feature im Gegensatz zum GML 20 aufzuweisen hat. Wir möchten hier diese Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Baustellenradios von Bosch kurz vorstellen.

Angebot
Bosch Professional GML 20 Akku-Baustellenradio, 20 Watt Nennleistung, USB, SD, 2x Aux-In, Aux-Out, 12 V Steckdose
44 Bewertungen
Bosch Professional GML 20 Akku-Baustellenradio, 20 Watt Nennleistung, USB, SD, 2x Aux-In, Aux-Out, 12 V Steckdose
  • Robustes Baustellenradio GML 20 mit vier Boxen (20 Watt), Subwoofer, USB-Anschluss, SD-Karten-Slot, 2x Aux-In sowie Aux-Out und 12V Steckdose
  • Betrieb mit Bosch Professional Akkus der Voltklassen 14,4V und 18V möglich - alle Kapazitäten (Ah) kompatibel
  • Zwei integrierte 230-Volt-Standard-Steckdosen zum Anschluss weiterer Netzgeräte
  • Extrem robust durch Rundum-Schutz: Voll funktionsfähig auch nach einem 3 m Fall dank federnd gelagertem Aluminiumrahmen sowie Staub- und Spritzwasser geschützt
  • Lieferumfang: Radio GML 20 im Karton mit Aux-In Kabel, 2x AA Akku (kein 14,4V/18V Akku zum Betrieb enthalten)
Angebot
Bosch Professional GML 50 Akku-Baustellenradio (mit Ladefunktion, 50 Watt Nennleistung, USB, SD, 2x Aux-In, Aux-Out, 12 V Steckdose) 0601429600
84 Bewertungen
Bosch Professional GML 50 Akku-Baustellenradio (mit Ladefunktion, 50 Watt Nennleistung, USB, SD, 2x Aux-In, Aux-Out, 12 V Steckdose) 0601429600
  • Robustes Baustellenradio GML 50 mit vier Boxen (50 Watt), Subwoofer, Fernbedienung, USB-Anschluss, SD-Karten-Slot, 2x Aux-In sowie Aux-Out und 12V Steckdose
  • Betrieb mit Bosch Professional Akkus der Voltklassen 14,4V und 18V möglich, bei Netzbetrieb werden die Akkus durch den integrierten Lader automatisch geladen - alle Kapazitäten (Ah) kompatibel
  • Musikwiedergabe über Fernbedienung steuerbar sowie Zwei integrierte 230-Volt-Standard-Steckdosen zum Anschluss weiterer Netzgeräte
  • Extrem robust durch Rundum-Schutz: Voll funktionsfähig auch nach einem 3 m Fall dank federnd gelagertem Aluminiumrahmen sowie Staub- und Spritzwasser geschützt
  • Lieferumfang: Radio GML 50 im Karton mit Fernbedienung, Aux-In Kabel, 2x AA Akku (kein 14,4V/18V Akku zum Betrieb enthalten)

Gemeinsamkeiten:

Wie man schon an der sehr ähnlichen Optik der beiden Bauradios erkennen kann, haben sie beide einen robusten rundum laufenden Aluminium Rahmen, der das eigentliche Radio, welches an Gummilagern federnd aufgehängt ist, vor Stürzen und Stößen schützen soll. Beide haben auch das vor Staub und Spritzwasser geschützte Plastikgehäuse. So vor den Widrigkeiten mancher Baustellen geschützt, begeistern beiden mit richtig gutem Sound. Bedient werden beiden Geräte über große Tasten auf einem beleuchteten Display. Auch die Anschlussmöglichkeiten für externe Audio-Quellen und die Steckdosen für das Aufladen von anderen Geräten besitzen sowohl das GML 20 als auch das GML 50 von Bosch.

Unterschiede:

Trotz vieler Gemeinsamkeiten gibt es bei diesen doch sehr ähnlichen Baustellenradios von Bosch auch Unterschiede. So besitzt das Flaggschiff Bosch GML 50 den integrierten Akkulader als zusätzliches Feature. Hier ist es möglich Akkus aus dem Bosch Sortiment direkt am Gerät zu laden. Als weitere zusätzliche Funktion besitzt das GML 50 eine Fernbedienung, mit der man komfortabel das Radio auch von weiter weg bedienen kann.

Fazit:

Beide Baustellenradios von Bosch haben das Wichtigste mit an Bord. Sie sind gut geschützt vor Witterung und äußeren Einflüssen und bringen eine Menge Features gleich serienmäßig mit. Die Unterschiede liegen dann bei zusätzlichen Ausstattungen wie dem Akkulader und der Fernbedienung. Dies sollte dann auch den jetzigen Preisunterschied zwischen 40 und 60 Euro erklären.

Hier die Links zu den Baustellenradios von Bosch:

Bosch GML 20
Bosch GML 50

7 Comments

  1. Julius Winter

    Ich habe mir erst vor Kurzem das GML 50 gekauft und bin sehr zufrieden damit. Zur Fernbedienung muss man auch sagen, dass diese nur richtig funktioniert, wenn man sie in Richtung Display hält. Aus anderen Richtungen leider nicht. Der Sound des Radios ist klasse. Ich beschalle hier eine grosse Halle damit und man kann trotz Werkstattlärm das Radio gut verstehen.

  2. Karl Heinz S.

    Das GML 20 von Bosch gehört seit Kurzem zu meiner Ausrüstung und ich bin sehr zufrieden damit. Guter Klang und gute Bedienbarkeit waren für mich wichtig. Da ich Fan der Bosch Werkzeuge bin habe ich mich für das GML 20 entschieden. Die Unterschiede zum GML 50 sind marginal und für mich war das GML 20 das bessere Preis Leistungsangebot.

  3. ronny

    Das GML20 reicht meiner Meinung nach völlig aus. das GML50 hat zwar noch eine Fernbedienung und eine Akkuladefunktion, kostet dann aber auch gleich mal eben 70 Euro mehr.

  4. peters

    warum gibt keiner zu ,das die serie gml 50 einen absolut schlechten emfang hat und den makita radios um längen hinterherhängt …

  5. Nemesis

    Der grösste Unterschied liegt in der Verstärkerleistung (20 bzw. 50 Watt), weswegen ich mir den 50er geholt habe.

  6. multivan911

    Hallo Leute, Ich muss schon sagen das Gerät ist schon Klasse,
    AAAAAAAAber der Empfang beim Radio ist absolut SSSSSchrott, geschweige den wenn ein Akku Ladegerät an der Steckdose ein gesteckt ist, dann geht aber gar Nix mehr, außer SD-Kart oder USB, das gleiche gilt auch bei GML 20, habe mich schon so geärgert das manche 20.- € Geräte auf Baustelle besser Funktionieren als der Bosch Schrott!

  7. Rüdiger

    Hallo zusammen
    Ich habe mich für das Bosch GML 20 entschieden und bin damit sehr zufrieden. Ich habe eigentlich keine Probleme mit dem Empfang, ist mir jedenfalls noch nicht aufgefallen. Vieleicht deswegen, da ich als Dachdecker das Radio immer sehr weit oben dabei habe :=)
    Gruss von oben

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.